Rahmenbedingungen

GruppenstrukturBetreuungszeitRäumlichkeitenPersonalMahlzeitenAusrüstungGebühren

Gruppenstruktur

Wir sind ein eingruppiger Kindergarten in dem zur Zeit 22 Kinder betreut werden. Dabei wird Wert auf eine ausgewogene Gruppenstruktur in Bezug auf Alter und Geschlecht der Kinder gelegt. 

Bei uns gibt es die

  • Klopfer (3-4 J.)
  • Eichhörnchen (4-5 J.) 
  • Füchse (5-6 J.)

Betreuungszeit

Die wöchentliche Betreuungszeit der Kinder umfasst 35 Stunden.

Eine Besonderheit des Waldkindergartens ist auch der höhere Personalansatz im Gegensatz zu Regelkindergärten. Unsere 5 Wölfe haben immer ein wachsames Auge und führen unsere Kinder sicher durch den Alltag.

Betreuungszeiten:

08:00 – 15:00 Uhr

Kernzeiten (Elternfreie Zeit):

08:45 – 13:30 Uhr

Bring-/Abholzeiten:

08:00 – 08:45 Uhr

13:30 – 15:00 Uhr

Jährlich sind ca. 20 Schließungstage vorgesehen, diese werden früh genug bekannt gegeben.

Räumlichkeiten

Kindern und Erziehern haben zwei Bauwagen (10m x 3,5m) als Schutzraum. Er steht zugleich als beheizbare Unterkunft, zur Einnahme von Mahlzeiten und zum Mittagsschlaf zur Verfügung. Der Bauwagen verfügt über Isolierung, Ofen und Toilette. Zudem sind Frisch- und Abwasserleitungen vorhanden.

Personal

Die Kinder werden von zwei Fachkräften und einer Ergänzungskraft betreut. Derzeit gibt es 2 Auszubildende bei uns. Zusatzqualifikation als Waldpädagoge, Wildnispädagoge, Naturerzieher o.ä. sind stark erwünscht.

Mahlzeiten

Jedes Kind bringt seine Mahlzeit selber mit, z.B. kalter Snack in der Brotdose oder warme Speise in der Warmhaltebox

Unsere Eltern gestalten die Essensboxen liebevoll und ausgewogen. Tauschen ist unter den Kindern ausdrücklich erwünscht. Wir haben mit dieser Art der Verpflegung sehr gute Erfahrungen gemacht und den Kindern bereitet es Freude, ihre Dosen auszupacken und mit ihren Freunden gemeinsam zu essen.

Außerdem nimmt jedes Kind seine eigene Trinkflasche mit, die gegebenenfalls durch die Erzieher aufgefüllt werden.

Wir legen Wert auf verpackungsfreie Lebensmittel, um die Umwelt zu schonen.

Die Erzieher bieten den Kindern täglich einen Obstsnack und in den kälteren Jahreszeiten warmen Tee an.

Ausrüstung

Neben einem geeigneten Rucksack, Essensdosen (zum Beispiel auch für warmes Essen) und Trinkflaschen, gehört auch geeignete Kleidung.

Vor allem gegen Wind, Regen und Kälte sollte ihr Kind richtig gewappnet sein. Das „Zwiebelprinzip“ hat sich bewährt.

Unsere Eltern sind im ständigen Austausch untereinander. Daher wurde zum Thema Verpflegung, Ausstattung und Wissenswertes eine Orientierungshilfe erstellt.

Demnächst zum Download hier:

„Orientierungshilfe für Wurzelzwerg-Eltern“

Gebühren

Neben den gemäß KiBiZ üblichen Kindergartengebühren fallen im Waldkindergarten noch weitere Kosten an.

Die Höhe richtet sich nach den tatsächlichen Kosten, abzüglich von Zuschüssen, Spenden, Beiträgen etc.

  • Kindergartengebühren gemäß KiBiZ (wie in jedem Kindergarten)
  • Mitgliedsbeitrag für den Verein
  • Elternstunden

Verpflegungskosten entfallen, da das Essen selbst mitgebracht wird.