Elterninitiative

Der Waldkindergarten Alpen e.V. legt besonderen Wert auf das Selbstverständnis als Elterninitiative.

Der Waldkindergarten Alpen wurde von Eltern ins Leben gerufen und aufgebaut.

Träger des Kindergartens ist der Verein „Waldkindergarten Alpen e.V.“, der ehrenamtliche Vorstand besteht hauptsächlich aus Eltern.

Gewählt wird der Vorstand durch die Mitgliederversammlung. Wahlberechtigt sind die aktiven Mitglieder des Vereins und das sind wiederum die Eltern der zu betreuenden Kinder.

Ein wesentlicher Bestandteil des Waldkindergartens ist folglich das Mitwirken der Eltern.

Daher fallen 2 Elternstunden pro Monat an, welche auf verschiedene Weise abgeleistet werden können (z.B. Arbeiten auf dem Gelände, Waldsicherheit herstellen, Vorstandsarbeit und vieles mehr).

Generell  ist ein aktives Engagement an Aktionen, Festen und Projekten und die Bereitschaft sich in die Gemeinschaft einzubringen wünschenswert.

Die Erziehungsberechtigten sollten sich mit dem Waldkindergartenkonzept identifizieren und bereit sein, mit den pädagogischen Fachkräften zu kooperieren und eine Bildungs- und Erziehungspartnerschaft einzugehen.

Wir legen Wert auf einen engen Austausch zwischen Erzieherteam, Eltern und Kindern.

 

Hier gestalten die Eltern mit!