Die Bauwagen

Unser Waldkindergarten ist im Kreis Wesel der erste seiner Art und wurde durch eine Elterninitiative ins Leben gerufen.

Das Gelände befindet sich unmittelbar am Waldrand auf dem Mühlenweg 4 in Alpen.

Zum Gelände gehört eine Freifläche von 1000qm, auf denen zwei Bauwagen (3,5m x 10m) als Schutzraum zur Verfügung stehen. Die Bauwagen verfügen über einen Stromanschluss, sind isoliert, beheizt und mit Teeküche und Toilette ausgestattet. Zudem ist Wasser in Trinkwasserqualität (zum Hände waschen) vorhanden.

Obwohl die Bauwagen mit ihrer Ausstattung einem klassischen Kindergartengebäude in (fast) nichts nachstehen, dienen sie lediglich als Schutzunterkunft und nicht als ständiger Aufenthaltsort oder Schlafplatz.

Grundsätzlich halten sich Kinder und ErzieherInnen draußen auf. Nur bei schlechtem Wetter (starker Regen, Kälte, Wind) werden die Bauwagen zur Einnahme von Mahlzeiten oder zum Aufwärmen genutzt.

Ist der Aufenthalt im Wald z.B. bei starkem Unwetter oder Sturm nicht möglich, dürfen wir einen Raum in der Grundschule Alpen als Ausweichmöglichkeit nutzen. Die Eltern werden rechtzeitig informiert, wenn sie ihr Kind nicht wie gewohnt in den Waldkindergarten bringen sollen.

Die Waldfläche unmittelbar am Gelände der Einrichtung ist der Dreh- und Angelpunkt unseres Alltags. Hier wird gespielt, gematscht und entdeckt. Unser liebevoll gebautes Waldsofa dient als Sitzgelegenheit während des gemeinsamen Essens. Immer wieder werden neue Spielmöglichkeiten geschaffen (z.B. Schaukeln, Klettermöglichkeiten, etc.). Die Fantasie unserer Kinder schafft jedoch eine schier unendliche Möglichkeit an Spielvarianten.

Außerdem werden durch unser Team regelmäßig Entdeckertouren durch den Wald begleitet.